Willkommen bei Afrika-in-Bayern
Home Ämter Behörden Business Konsulate Institute Universitäten Vereine Trommeln Tanzen Workshops Feste Festivals KonzerteAusstellungen Galerien Museen Shops RestaurantsReisen Reiseführer LänderinfosAktuellesInhaltsverzeichnisImpressumCopyrightE-Mail













 
Workshops afrikanisch Trommeln & Tanzen

 

 

 

wann was und wo
13.08.17
bis
20.08.17
Tanzen und Trommeln mit Helga Köhler und Rainer Arold
München (Veranstalter) / Casa Purgatorio bei Poppi, Italien (Kursort)
Afrikanischer Tanz öffnet in einzigartiger Weise Wege hin zu unserer Lebenskraft und - freude. Er lässt uns die oft verlorene Freude an unserem Körper wiederentdecken. Gleichzeitig gibt er uns das beglückende Gefühl ganz hier auf der Erde zu sein (Erdung) und aus dem Zentrum heraus handeln zu können (Zentrierung).
Diese Qualitäten des Afrikanischen Tanzes zu erleben stehen im Vordergrund meines Unterrichtes. Auf der Basis der typischen Bewegungselemente des
Afrikanischen Tanzes geht es mir darum, den Teilnehmern die Möglichkeit zu bieten ihren individuellen Ausdruck zu finden und dabei die Unterstützung
der Gemeinschaft zu erleben (typisches Setting des Afrikanischen Tanzes: Solo auf die Trommler zu).
Elemente aus Trancetanz und Tanztherapie, sowie die Live-Begleitung durch die Trommler sind dabei wesentliche Begleiter in diesem Prozeß.
So können wir erleben, wie beglückend es ist im Rhythmus und damit im Moment zu sein, getragen und gleichzeitig frei zu sein.  
Anmeldung bitte an: Rainer Arold Leonrodstr. 89 80636 München, 089/180925
mehr Info im Web
21.08.17
bis
28.08.17
Trommelwoche mit Rainer Arold und Martina Schulz
München (Veranstalter) / Casa Purgatorio bei Poppi, Italien (Kursort)
In dieser Woche werden wir uns intensiv mit mehreren traditionellen Rhythmen beschäftigen.
Anfänger können die Grundstimmen der Djemben und der zugehörigen Basstrommeln erlernen. Mit einfachen Solopatterns wird ein Einblick in das virtuose Zusammenspiel von Solisten und Ensemble ermöglicht.
Fortgeschrittenere Trommler werden mit der Solotechnik und Variationsmöglichkeiten von Dundun- und Sangban vertraut gemacht. Durch ihr abwechslungsreiches Zusammenspiel entstehen immer wieder neue Melodien und Variationen innerhalb des Rhythmus und die Basstrommelspieler reagieren mit ihren Variationen auf das Spiel des Solisten. Dadurch kann ein ständiger und spannender Austausch im Zusammenspiel entstehen!
Insbesondere für Anfänger bieten wir in diesem Jahr auch die Möglichkeit an, nur einen Halbtageskurs zu belegen!
Der Kurs dauert dann lediglich drei Stunden am Tag und findet vormittags gleich nach dem Frühstück statt.
Das Angebot richtet sich vor allem Trommler, die einen Teil des Tages für Ausflüge und Wanderungen in die wunderschöne Umgebung des Naturparks, oder einfach zum Faulenzen und Baden nutzen wollen. Natürlich kann man auch für sich oder mit den anderen zusammen noch einmal in Ruhe üben und spielen, was vormittags gelernt wurde.
Anmeldung bitte an: Rainer Arold Leonrodstr. 89 80636 München, 089/180925
mehr Info im Web
nach oben

das deutschsprachige Afrikaportal

BücherCDsFilmeTV-TippsGlossar
Ämter ... Universitäten  Trommeln ... Workshops  Ausstellungen ... Restaurants  Reisen ... Länderinfos 
Portraits  Bücher  CDs  Filme  TV-Tipps  Glossar  Aktuelles  Sitemap  Impressum  ©  eMail
© Agentur AraArt