Willkommen bei Afrika-in-Bayern
Home Institute Organisationen Vereine Experten UniversitätenTrommeln Tanzen Workshops Feste Festivals KonzerteAusstellungen Galerien Museen Shops RestaurantsReisen Reiseführer LänderinfosAktuellesInhaltsverzeichnisImpressumCopyrightE-Mail
   
TV-Tipps der Woche
Wann Was
25.04.17
00:00
Illegal. Spielfilm, Be/Lu/Fr 2010
WDR
Die Russin Tania lebt mit ihrem Sohn Ivan seit 8 Jahren illegal in Belgien. Obwohl die Behörden ihren Asylantrag abgelehnt haben, gelingt es ihr mit Hilfe gefälschter Papiere, einen Job zu finden und ihren Sohn zur Schule zu schicken. Doch sie lebt in ständiger Angst davor, abgeschoben zu werden. Eines Tages führt eine Polizeikontrolle zu ihrer Verhaftung. Ivan kann entkommen und flüchtet sich zu einer Freundin Tanias. Tania wird ins Abschiebegefängnis gebracht. In Haft steht Tania unter großem psychischem Druck und macht sich große Sorgen um Ivans Schicksal.
In der Haft macht Tania die Bekanntschaft einer jungen Frau aus Afrika, Aissa, die ihre Abschiebung bereits mehrmals Mal verhindern konnte. Doch dafür musste sie die rohe Gewalt der Polizisten ertragen. Nach den letzten schweren Misshandlungen begeht Aissa in der Abschiebehaft Selbstmord…
25.04.17
01:30
Smart Africa. Geschichten aus Silicon Savannah
Phoenix
Afrika digitalisiert sich mit rasender Geschwindigkeit. Und diese Dynamik erregt zunehmend das Interesse internationaler Investoren. Bis 2020 sollen 60 Prozent des Kontinents an das digitale Breitbandnetz angeschlossen sein. In Nigeria gehen pro Minute 16 Smartphones über den Ladentisch. Afrika-Korrespondent Jörg Brase zeigt, welches Potential in dieser digitalen Revolution in Afrika steckt.
Dieser Boom, so urteilt die Weltbank, biete erstmals die Chance, dass sich der Kontinent aus eigener Kraft substantiell weiterentwickelt.
25.04.17
08:15
Smart Africa. Geschichten aus Silicon Savannah
Phoenix
Afrika digitalisiert sich mit rasender Geschwindigkeit. Und diese Dynamik erregt zunehmend das Interesse internationaler Investoren. Bis 2020 sollen 60 Prozent des Kontinents an das digitale Breitbandnetz angeschlossen sein. In Nigeria gehen pro Minute 16 Smartphones über den Ladentisch. Afrika-Korrespondent Jörg Brase zeigt, welches Potential in dieser digitalen Revolution in Afrika steckt.
Dieser Boom, so urteilt die Weltbank, biete erstmals die Chance, dass sich der Kontinent aus eigener Kraft substantiell weiterentwickelt.
25.04.17
08:40
Wasserwelten. Loango - Kronjuwel Afrikas
arte
In Flussdeltas, Mooren und Sumpfgebieten existiert eine große Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten, die für das biologische Gleichgewicht der Erde sehr wichtig sind. Um zu überleben, müssen sich die Tiere ständig den Kräften des Wasserkreislaufs anpassen.
Im naturbelassenen Loango-Nationalpark im zentralafrikanischen Gabun zwingt ein ständig wechselnder Wasserstand die Tiere zu einem Nomadendasein.
25.04.17
14:00
Palast der Gestrandeten
ONE
Der unwirtliche Betonklotz mitten in Rom nennt sich 'Palazzo Selam' - übersetzt: Palast des Friedens. Ein zynischer Name für das ehemalige Universitätsgebäude, das seit 2006 von Flüchtlingen besetzt wird. Noch nie hat hier ein Kamerateam drehen dürfen. Dabei gäbe es dort unzählige Geschichten zu erzählen. Denn das Hotel ist das unfreiwillige Zuhause von hunderten Flüchtlingen, vor allem aus Afrika. Zum ersten Mal durfte jetzt die Filmautorin Chiara Sambuchi mit ihrem Team in das Gebäude. Entstanden ist ein unerwartetes Bild der ewigen Stadt, in dem die vielen Flüchtlinge im Vordergrund stehen.
25.04.17
14:00
Die Wüstenpferde Namibias - Afrikas Wilder Westen
WDR
Goldfarbene Dünen, weiße Salzpfannen, endlose Savannen unter einem tiefblauen Horizont - die Wüste Namib an der Westküste Namibias ist eine der faszinierendsten Landschaften unserer Erde. Ausgerechnet diese Wildnis, die von Sonne, Sand und Sturm geprägt wird, ist die Heimat von Afrikas einzigen Wildpferden.
Umgeben vom malerischen Fish-River-Canyon und dem stürmischen Atlantik breitet sich die Namib mit ihren Trockengebieten, den Sandwüsten und den Savannen aus. Die älteste Wüste der Welt ist gleichzeitig die trockenste: Hier können nur Spezialisten überleben, die sich über Jahrtausende an die harschen Bedingungen angepasst ...
25.04.17
20:15
Money in Minutes
tagesschau24
Money in Minutes - Das große Geschäft mit dem internationalen Geldtransfer lenkt den Blick auf einen bislang wenig beachteten Aspekt der Globalisierung: eine weltweit florierende und profitable Finanzdienstleister-Industrie, deren Geschäftsgrundlage die internationale Arbeitsmigration ist. Jeder kennt sie: Werbung von Western Union, MoneyGram und vielen anderen, die Bargeld-Transfers rund um die Welt anbieten. Das Prinzip ist simpel: In den USA, in Europa, oder auf der arabischen Halbinsel wird Geld eingezahlt und kann binnen weniger Minuten in den Empfängerländern wie Lateinamerika, Afrika oder Asien abgeholt werden.
26.04.17
07:00
Afrika Digital
tagesschau24
Ein Kontinent sucht Anschluss
26.04.17
21:00
Akte D - Das Comeback der Rüstungsindustrie
tagesschau24
Deutsche Waffen tauchen immer wieder in Krisengebieten auf. IS-Kämpfer posieren mit deutschen Panzerabwehrraketen, Bürgerkriege in Afrika werden mit Sturmgewehren aus Deutschland geführt. Ein Regime wie Katar, das aktiv an regionalen Konflikte teilnimmt, darf 200 Leopard-Panzer kaufen, ohne dass die aktuelle Bundesregierung den Deal verhindert. Wie kann das sein? Hatte der Zweite Weltkrieg nicht klar gemacht: Deutsche Waffen dürfen nie wieder Unheil in der Welt anrichten? Wer verhalf überhaupt der deutschen Rüstungsindustrie zu ihrem erstaunlichen Comeback, das Deutschland heute zu einem der größten Waffenexporteure der Welt ...
26.04.17
23:25
FONKO - Afrikas musikalische Revolution
WDR
Eine musikalische Revolution, die sich in Afrika abspielt, beeinflusst Millionen von Menschen. Abseits von Themen wie Hunger, Dürre oder Bürgerkrieg steht in FONKO besonders die Musik im Vordergrund. "Kuduro", "coupé-décalé" und "azonto" sind Musikstile der urbanen Clubkultur, die auf traditionellen Rhythmen basieren und mit elektronischen Beats unterlegt sind. Diese populären Musikgenres spiegeln die Identität einer ganzen Generation junger Afrikaner und sind ihre Sprache und Ausdrucksform.
27.04.17
10:30
Serengeti - Das Abenteuer
BR
"Serengeti - Das Abenteuer" erzählt die Geschichte der aufregenden Dreharbeiten zum Kinofilm und lässt auch nicht Pleiten, Pech und Pannen aus. Trotz aller Probleme entstanden faszinierende Bilder, die die Zuschauer in ihren Bann ziehen. Jagende Geparde und Löwen, wandernde Gnus oder gefährliche Flusspferde: Die Serengeti bietet die prächtige Bühne für die großen und kleinen Dramen des Tierreichs - ein Naturspektakel, das man so nur in den Savannen Ostafrikas beobachten kann. Mit einem extra für ihn angefertigten Geländewagen konnte Naturfilmer Reinhard Radke durch das schwierige Terrain zwischen Tansansia und Kenia fahren.
28.04.17
07:35
Das Colosseum von El Djem, Tunesien. Die goldene Krone Afrika
arte
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit
28.04.17
14:30
Die Wüstenpferde Namibias. Afrikas Wilder Westen
arte
Goldfarbene Dünen, weiße Salzpfannen, endlose Savannen unter einem tiefblauen Horizont - die Wüste Namib an der Westküste Namibias ist eine der faszinierendsten Landschaften unserer Erde. Ausgerechnet diese Wildnis, die von Sonne, Sand und Sturm geprägt wird, ist die Heimat von Afrikas einzigen Wildpferden.
Umgeben vom malerischen Fish-River-Canyon und dem stürmischen Atlantik breitet sich die Namib mit ihren Trockengebieten, den Sandwüsten und den Savannen aus. Die älteste Wüste der Welt ist gleichzeitig die trockenste: Hier können nur Spezialisten überleben, die sich über Jahrtausende an die harschen Bedingungen angepasst ...
28.04.17
14:30
Meine Heimat Afrika. Spielfilm, D 2009
HR
Überraschend erhält Hanna Edlinger aus Afrika die Nachricht vom Tod ihres Vaters. Hanna ist geschockt, denn bislang dachte sie, ihr Vater sei schon während ihrer Kindheit gestorben. In gespannter Erwartung fliegt sie mit ihrem Mann Andreas nach Namibia, um den Nachlass zu regeln. Hanna und ihre Halbschwester Sumah haben ein Grundstück geerbt, für das ein Bauunternehmer großes Interesse zeigt. Andreas drängt seine Frau zum schnellen Verkauf, doch Hanna spürt, dass dieses ungewöhnliche Stück Land das Geheimnis ihres Vaters birgt, den sie ihr ganzes Leben lang so vermisst hat.
28.04.17
20:15
Im Nirgendwo. Fernsehfilm Schweiz 2016
HR
Charlotte ist eine preisgekrönte Journalistin. Doch ihr professioneller Drang, verborgene Wahrheiten ans Licht zu bringen und Ungerechtigkeiten aufzudecken, ist einem bissigen Zynismus gewichen. Den Auftrag für einen Artikel über einen Migranten aus Afrika, der erfroren vor einer Berghütte gefunden wurde, nimmt sie nur widerwillig an. Die Suche nach der Identität des Mannes wird für Charlotte zur Suche nach sich selbst. Eine Geschichte über die Macht der Fantasie und die Sehnsucht nach Zugehörigkeit, basierend auf einer wahren Begebenheit.
28.04.17
21:45
Tarzan - Dem Affenmenschen auf der Spur!
arte
Tarzan gehört zu den berühmtesten Kunstfiguren der letzten 100 Jahre. Romane, Filme und Comics machten ihn zum Mythos, der ein weltweites Publikum verführte. Die Dokumentation fragt nach der Herkunft und dem Erfolgsgeheimnis des gutherzigen Wilden, der im 20. Jahrhundert zum Helden der Popkultur wurde und noch heute kleine und große Fans begeistert.
29.04.17
09:30
Die Schöne und der Hai - 2
BR
Die deutsche Schauspielerin Wolke Hegenbarth ist vom ersten Moment, seit sie Haie gesehen hat, von ihrer Schönheit, ihrer Eleganz und ihren Fähigkeiten fasziniert. Doch der Herrscher der Meere zählt zu den am meisten bedrohten Arten unter Wasser. In Kapstadt in Südafrika will Wolke Hegenbarth gegen das Aussterben der Haie kämpfen. Dafür lernt sie extra das Tauchen. Vom ersten Moment an, seit sie Haie gesehen hat, ist die bekannte Schauspielerin Wolke Hegenbarth von ihrer Schönheit, ihrer Eleganz und ihren Fähigkeiten fasziniert. Eigentlich hat sie nichts mit Haien zu tun.
29.04.17
11:30
Palast der Gestrandeten
ONE
Der unwirtliche Betonklotz mitten in Rom nennt sich 'Palazzo Selam' - übersetzt: Palast des Friedens. Ein zynischer Name für das ehemalige Universitätsgebäude, das seit 2006 von Flüchtlingen besetzt wird. Noch nie hat hier ein Kamerateam drehen dürfen. Dabei gäbe es dort unzählige Geschichten zu erzählen. Denn das Hotel ist das unfreiwillige Zuhause von hunderten Flüchtlingen, vor allem aus Afrika. Zum ersten Mal durfte jetzt die Filmautorin Chiara Sambuchi mit ihrem Team in das Gebäude. Entstanden ist ein unerwartetes Bild der ewigen Stadt, in dem die vielen Flüchtlinge im Vordergrund stehen.
29.04.17
13:15
Sumpflöwen
MDR
Das Löwenrudel ist am Boden, denn sein Oberhaupt, das mächtige Männchen Big John, wurde von Trophäenjägern getötet. Nun sind die drei Schwestern Mother, Ani und Kali mit ihren Jungen ganz auf sich allein gestellt in der Busanga-Ebene im Norden des sambischen Kafue-Nationalparks.
29.04.17
16:30
Frauenpower am Herd
HR
Ein Film von Nina Thomas "Ladies Night" heißt ein Galadinner beim Rheingau-Gourmet- und Weinfestival. Margot Janse aus Südafrika kocht, und Romana Echensberger erklärt die dazu passenden Weine. Sie ist Master of Wine, das sind die absoluten Weinexperten, ein exklusiver Kreis von 340 Absolventen. Von ihr kann man lernen, Wein richtig zu probieren und zu verstehen. Und sie kocht gerne - für die Sendung hat sie sich etwas Besonderes ausgedacht: israelische Vorspeisen zum Wein. Für sie ist das der Inbegriff von Lebensfreude: ein großer Tische mit fröhlichen Menschen, vielen Tellern und gefüllten Gläsern.
29.04.17
21:45
In einer besseren Welt. Spielfilm Dä/Schw 2010
ONE
Der in Schweden geborene Arzt Anton (Mikael Persbrandt) lebt in Dänemark, von wo aus er regelmäßig nach Afrika reist, um in einem provisorischen Savannenhospital auszuhelfen. Zu seinen Patienten zählen Schwangere, die von einem blutrünstigen Miliz-Anführer immer wieder grausam zugerichtet werden. Ausgerechnet dem verhassten Frauenmörder rettet Anton das Leben - weil es seine ärztliche Pflicht ist. Als ein aufgebrachter Lynchmob sich für begangene Gräueltaten rächt, schreitet Anton nicht ein und gerät so in Konflikt mit seiner pazifistischen Überzeugung.
30.04.17
01:20
Staatsfeinde - Mord auf höchster Ebene
ARD
Vor der westafrikanischen Küste wird ein französisches Flugzeug abgeschossen, das mit einer illegalen Waffenlieferung für Rebellen beladen war. Die peinliche Angelegenheit soll auf höchste Anordnung hin vertuscht werden, doch aus dem Mund einer Prostituierten dringen delikate Informationen an neugierige Journalisten. Der rätselhafte Tod dieser Hure ruft die unerschrockene, eben erst zur Mordkommission beförderte Polizistin Nora auf den Plan. Deren Ermittlungen setzen bald Herrschaften in den höchsten Regierungskreisen mächtig unter Druck. Ein Profikiller soll die junge Beamtin beseitigen, doch die dreht den Spieß um.
Der Polit-Thriller hält den Zuschauer bis zur letzten Sekunde in Atem. und ist glänzend besetzt mit Thierry Frémont, Rachida Brakni und dem charismatischen André Dussollier in der Rolle eines korrupten Spitzenpolitikers.
30.04.17
18:30
Bedrohtes Paradies. Afrika zwischen Wilderei und Artenschutz
Phoenix
Afrika - kaum ein Kontinent wird so romantisch verklärt wie dieser, und das hat viel mit seinen wilden Tieren zu tun: Elefanten, Giraffen, Nashörner, Löwen, Leoparden. Die Liste atemberaubender und wunderschöner Tiere ist endlos, und noch immer leben viele von ihnen in freier Wildbahn.
Seit Jahrzehnten aber reduzieren sich die Zahlen dramatisch. Elefanten etwa werden für ihre Stoßzähne gewildert, Nashörner für ihr Horn, das als Wundermedizin in Asien gilt.
30.04.17
23:15
Kinder des Terrors. Gefangen von Rebellen in Uganda
Phoenix
Als Kinder entführt von Terrororganisationen wie der Lord"s Resistance Army in Uganda oder der Boko Haram in Nigeria. Gezwungen zu töten, als Sexsklaven missbraucht. Oft verbringen diese Kinder viele Jahre im Busch als Geiseln von Rebellen, auf der Flucht vor Regierungstruppen, die sie jagen. Viele dieser Kinder überleben dieses Martyrium nicht. Und wenn sie es überleben und entkommen können, sind sie schwer traumatisiert und werden oft von ihren Familien abgelehnt. Gemeinsam mit ihren Kindern. Denn die meisten der Mädchen kehren als Mütter nach Hause zurück.Auch Evelyn Amony und Victoria Nyanyjura haben dieses Schicksal erlitten.
01.05.17
13:30
Der Preis der Turnschuhe. Billiglohn für schicke Treter
Phoenix
Turnschuhe - von Modebewussten auch Sneaker genannt - sind mehr als Sportschuhe. Sie stehen für Jugendlichkeit und einen lässigen Auftritt. Vom Youngster bis zum Pensionär, von Deutschland bis nach Afrika - Sneaker werden überall getragen. Neben dem Handy sind sie inzwischen wohl der einzige Artikel, den nahezu jeder besitzt.
Und manche nennen sogar mehr als 200 Paare ihr Eigen: passionierte Sammler, die in den coolen Tretern gar eine clevere Geldanlage sehen. Doch wie sieht es dort aus, wo der Kult seinen Ursprung nimmt? In den entlegenen Fabriken Asiens, in denen auch große deutsche Hersteller produzieren lassen?
02.05.17
09:50
Marokko - Land der Träume
sat
Marokko liegt zwischen Atlas und Atlantik und ist ein vielfältiges, faszinierendes, geheimnisvolles Land. Touristen zieht es in die vier Königsstädte Rabat, Fes, Marrakesch und Meknes.Auch die langen Sandstrände und die Wüste locken Besucher an. Was aber verbirgt sich hinter den Kulissen des Königreiches? Was sind die Geheimnisse des Erfolges, welche Träume haben die Menschen? Filmemacherin Natalie Steger und ihr Team gehen diesen Fragen nach.Sie besuchen Spielfilmdreharbeiten in der Wüste - im Hollywood Nordafrikas. Sie treffen Schlangenbeschwörer und Berberfrauen, die das teuerste Öl der Welt noch von Hand herstellen - das ...
03.05.17
00:25
Die Mandela-Verschwörung. Spielfilm, GB 2008
WDR
"Die Mandela-Verschwörung" schildert den Weg Südafrikas in die Freiheit. William Hurt spielt die Hauptrolle in diesem bewegenden Politthriller mit Actionsequenzen nach Robert Harveys Sachbuch "The Fall of Apartheid".
Mitte der 80er Jahre spitzt sich die Lage in Südafrika dramatisch zu. Das Regime der Apartheid kann die aufgebrachte schwarze Bevölkerungsmehrheit nur noch mit massiver Polizeigewalt niederknüppeln. Während Nelson Mandela aus dem Gefängnis heraus eine friedliche Lösung des Konflikts propagiert, kämpfen militante Splittergruppen mit Bombenanschlägen gegen die Herrschaft des weißen Präsidenten Botha, der sich ...
03.05.17
02:15
Kinder des Terrors. Gefangen von Rebellen in Uganda
Phoenix
Als Kinder entführt von Terrororganisationen wie der Lord"s Resistance Army in Uganda oder der Boko Haram in Nigeria. Gezwungen zu töten, als Sexsklaven missbraucht. Oft verbringen diese Kinder viele Jahre im Busch als Geiseln von Rebellen, auf der Flucht vor Regierungstruppen, die sie jagen. Viele dieser Kinder überleben dieses Martyrium nicht. Und wenn sie es überleben und entkommen können, sind sie schwer traumatisiert und werden oft von ihren Familien abgelehnt. Gemeinsam mit ihren Kindern. Denn die meisten der Mädchen kehren als Mütter nach Hause zurück.Auch Evelyn Amony und Victoria Nyanyjura haben dieses Schicksal erlitten.
04.05.17
20:15
Ein Schutzwall für Europa
sat
Europa wird in den nächsten zehn Jahren seine Grenzverteidigung weiter ausbauen. Aber Mauern und Zäune waren gestern. In Zukunft sollen Hightech-Systeme die Grenzen sichern.Es würde mindestens 2000 Milliarden Euro kosten, die 7721 Kilometer Landesgrenzen des Schengen-Raums einzuzäunen und zu sichern. Doch können Mauern und Hochsicherheitszäune Europa vor illegaler Einwanderung, Kriminellen und Terroristen schützen?Der Zaun der spanischen Exklave Melilla in Nordafrika ist mehr als sechs Meter hoch. 2005 wurde der elf Kilometer lange Zaun für 33 Millionen Euro modernisiert: Nun sind es insgesamt drei Barrieren, geneigt und mit ...
07.05.17
07:30
Dr. Asfa-Wossen Asserate. Wer den Westen bewahren will, muss Afrika retten
SWR
Wenn von der aktuellen Flüchtlingskrise die Rede ist, denken wir vor allem an die Ereignisse im Nahen Osten. Aber wenn es um die Analyse und Bekämpfung von Fluchtursachen geht, dann muss vor allem auch die Migration abertausender Afrikaner nach Europa und in andere Staaten der westlichen Welt bedacht werden. Die Afrikapolitik und die wirtschaftliche Einflussnahme des Westens stehen auf dem Prüfstand.
07.05.17
15:50
Cannoli, Couscous und Pistazien
sat
Vor allem außerhalb der heißen Sommermonate sind die landschaftlichen Reize Siziliens bei Kreuzfahrt-Touristen und Urlaubern aus aller Welt beliebt.Die landschaftlichen Reize rings um den Ätna, Europas höchsten und aktivsten Vulkan, die antiken Ruinen von Syrakus, Taormina oder Catania sowie die langen Sandstrände der Insel locken viele Reisende an.Der von San Vito lo Capo etwa wird bis weit in den Herbst hinein gern von Badegästen besucht. Ende September kommt mit dem Couscous-Festival noch eine Attraktion hinzu, wo das eigentlich aus Nordafrika stammende Gericht aus Weizengries in verschiedensten Zubereitungen serviert wird. ...
07.05.17
16:35
Safari in Afrika
sat
Über fast endlose Buschlandschaften in Sambia, Botswana und Namibia fliegen, über Herden von Antilopen und Zebras auf der Suche nach den Big Five: Löwe, Elefant, Büffel, Leopard und Nashorn.Drei Jahre lang hat sich Kate auf diese ganz besondere Safari vorbereitet: Fliegen in Afrika mit einer Cessna. Diese Reise hat sich die US-Richterin selbst geschenkt. Zuhause ist sie Freizeitpilotin, in Afrika ist sie noch nie geflogen.Vier Flugzeuge, alle von Hobbypiloten selbst gesteuert: Insgesamt acht Reisende machen sich auf, die afrikanischen Landschaften von oben zu erkunden. Die berühmten Victoriafälle und das Okavango-Delta, das ...
07.05.17
17:05
Der weiße Löwe
sat
Der weiße Löwe Letsatsi muss sich, von seinem Rudel ausgestoßen, allein in der Wildnis behaupten. Der Shangaan-Junge Gisani rettet ihn vor einer Hyäne und beschließt, ihn weiter zu beschützen.Beim renommierten Kinderfilmfestival "Lucas" in Frankfurt erhielt der Film den Publikumspreis. Bei den südafrikanischen Film- und Fernsehpreisen (SAFTA) wurde er für die Beste Kamera und die Beste Musik ausgezeichnet.An einem Lagerfeuer hat sich eine Gruppe von Kindern versammelt, um sich von einem alten Mann eine aufregende Geschichte erzählen zu lassen: Vor vielen Jahren wurde im Tal des südafrikanischen Shangaan-Volkes ein weißer Löwe ...
08.05.17
14:45
Sansibar - Gewürze, Geister und Genossen
sat
Schon im Namen des Archipels im Indischen Ozeans vor der Küste Tansanias steckt ein Stück seines dunklen Schicksals: Sansibar bedeutet "Insel der Schwarzen".Über Jahrhunderte war die von Korallenriffen umgebene Inselgruppe aus den Hauptinseln Unguja und Pemba, die nach ihrer Entlassung aus britischer Kolonialverwaltung 1963 zum Staatsgebiet Tansanias stieß, einer der größten Sklavenmärkte der Welt.Spätestens im 19. Jahrhundert galt Sansibar aber auch als größter Produzent von Gewürznelken. Der überwiegende Teil der Bevölkerung sind Abkömmlinge ehemaliger afrikanischer Sklaven, deren Naturreligionen bis heute auf Sansibar ...
08.05.17
15:30
Reisen in ferne Welten: Mayotte
sat
Die Inselgruppe Mayotte ist Teil des vulkanischen Archipels der Komoren und liegt in der Straße von Madagaskar vor der Küste Nord-Mosambiks. Sie ist französisches Staatsgebiet.Als berüchtigter Piratenstützpunkt gelangte sie im vorletzten Jahrhundert durch Verkauf seitens der herrschenden Sultane vom Persischen Golf in französischen Besitz. Die ehemalige Kolonie Frankreichs wird heute vom Staat der Komoren beansprucht.Doch die Bevölkerung entschied sich 2009 mit überwältigender Mehrheit für den Verbleib bei Frankreich. So wurde Mayotte im März 2011 das 101. Department Frankreichs. Die Einwohner Mayottes mussten nämlich zuvor ...
08.05.17
16:15
Reisen in ferne Welten: Kapverden
sat
Romantiker finden auf den Kapverden, 500 Kilometer westlich von Afrika gelegen, "die verlorenen Trauminseln des Atlantik". Der Film zeigt die Vielseitigkeit der Archipels.Die schroffe Kargheit der Landschaft, seine spröde Schönheit, den unauslöschlichen Optimismus der Bewohner. Zwei Drittel aller Kapverdier leben als Arbeitsemigranten in Übersee. Doch Sodade, die tiefverwurzelte Sehnsucht nach ihren Inseln, treibt viele zurück.Schauplätze des Films sind Sal, touristisches Einfallstor, Sand- und Badeinsel mit weißem Sand, türkisfarbenem Meer und (meist) blauem Himmel über reichlich Hotels und Resorts. Eine Flugstunde weiter ...
08.05.17
17:40
Reisen in ferne Welten: La Réunion
sat
Wer nach La Réunion reist, fährt nach Frankreich - die offizielle Sprache ist Französisch, die Währung Euro: Die Insel ist französisches Übersee-Departement.Bei der Ankunft fühlt sich der Reisende allerdings eher wie auf Hawaii oder in der Karibik - Réunion ist eine tropische Insel und fasziniert durch eine überwältigende vulkanisch geprägte Landschaft und traumhafte Sandstrände.Die Insel liegt vor der ostafrikanischen Küste im Indischen Ozean, in Nachbarschaft zu Madagaskar und Mauritius. Es ist noch nicht lange her, dass Réunion zu den Top-Themen der Nachrichtenberichterstattung in Deutschland gehörte: Der Vulkan Piton de la ...
09.05.17
07:35
Leptis Magna, Libyen. Römische Handelsmetropole in Nordafrika
SWR
Jahrhunderte lang war Leptis Magna an der Küste Libyens unter Sanddünen begraben. Grabungen seit den zwanziger Jahren brachten großzügig angelegte Straßen und Märkte zutage, Prunkbauten, Tempel, Bäder, einen Hafen mit Lagergebäuden - eine Großstadt aus römischer Zeit. Das Große Leptis war eines der bedeutendsten Handelszentren an der afrikanischen Mittelmeerküste. Heute ist es eine der am besten erhaltenen römischen Ruinenstädte überhaupt, doch bisher nur wenig bekannt. Aufgrund der politischen Situation Libyenswar die Stadt für Reisende lange Zeit fast unerreichbar.
10.05.17
15:30
Leptis Magna, Libyen. Römische Handelsmetropole in Nordafrika
SWR
Jahrhunderte lang war Leptis Magna an der Küste Libyens unter Sanddünen begraben. Grabungen seit den zwanziger Jahren brachten großzügig angelegte Straßen und Märkte zutage, Prunkbauten, Tempel, Bäder, einen Hafen mit Lagergebäuden - eine Großstadt aus römischer Zeit. Das Große Leptis war eines der bedeutendsten Handelszentren an der afrikanischen Mittelmeerküste. Heute ist es eine der am besten erhaltenen römischen Ruinenstädte überhaupt, doch bisher nur wenig bekannt. Aufgrund der politischen Situation Libyenswar die Stadt für Reisende lange Zeit fast unerreichbar.
nach oben
Anzeige:
das deutschsprachige Afrikaportal

 

BücherCDsFilmeGlossar
Ämter ... Universitäten  Trommeln ... Workshops  Ausstellungen ... Restaurants  Reisen ... Länderinfos 
Portraits  Bücher  CDs  Filme  TV-Tipps  Glossar  Aktuelles  Sitemap  Impressum  ©  eMail
© Agentur AraArt